Freitag, 30. April 2010

support

in den vergangenen wochen haben wir eine wachsende anteilnahme an unserem projekt, ein zisterzienserkloster auf sri lanka zu gründen, gespürt. für uns ist es gut und wichtig, zu wissen, daß es viele menschen gibt, die uns durch ihr gebet und ihr interesse unterstützen - ohne das fürbittende gebet vieler menschen wird es nicht gehen: dies ist die wichtigste hilfe, die wir hier erfahren und brauchen können! alles übrige, vor allem finanzielle unterstützung, wird in der phase eines klosterbaues an bedeutung gewinnen, aber niemals das gebet für das projekt ersetzen können. eines neues kloster wird nicht einfach finanziert, es muß vor allem erbetet werden!
an unsere haustür findet sich ein solches zeichen betender unterstützung. das kreuz am eingang ist ein geschenk von maria groll und ihrem mann an fr. laurentius. frau groll ist seit vielen jahren diesem land sri lanka eng verbunden und oftmals hier, um hilfe und persönliche kontakte zu organisieren (im rahmen der weltkirchlichen arbeit der erzdiözese wien). ihr und allen andern menschen, die für uns beten und anteilnehmen, ein herzliches Vergelt's Gott!

Kommentare:

  1. "Wenn wir weniger Wert auf die Errichtung großer Tempel oder Gotteshäuser in der Außenwelt legen und uns mehr auf die Errichtung von Tempeln der Güte im inneren konzentrieren, kommen wir dem wahren Ziel der spirituellen Praxis näher, das darin besteht, den Menschen zu
    helfen eine innere Transformation zu erreichen."
    (Dalai Lama, 15. Juni 2000)

    AntwortenLöschen
  2. hallo kosmas!

    sind mit unseren gedanke oft bei euch. auch einige kinder der waldschule fragen immer wieder nach deinem/eurem projekt.
    viel glück und gottes segen
    roswitha

    AntwortenLöschen