Sonntag, 11. April 2010

lost in transition

wer von uns hätte, als er vertrauensvoll seinen koffer am flughafenschalter abgab, nicht schon einmal die schlimmsten befürchtungen gehegt, ob es je zu einem wiedersehen mit diesem gepäckstück kommen würde. die srilankischen mitbrüder, fr. silvester, fr. benedict und fr. laurentius, teilten diese sorgen nicht. sie saßen am 14. märz völlig entspannt an bord des fluges UL563 der srilankan airlines von rom nach colombo.
aber sie hatten auch nicht auf dem römischen flughafen diesen einsamen koffer gesehen am rande des rollfeldes...
(er steht auf dem bild links unten auf der straße im schatten vor dem hydranten.)

Kommentare:

  1. Lieber P. Kosmas!
    Vor ein paar Tagen war ich in Osek: Flugzeit 1 Stunde, 40 Minuten. Und dann habe ich in Rom 40 Minuten auf den Koffer gewartet. In Rom ganz normal!
    Lieben Gruss
    P. Meinrad

    AntwortenLöschen
  2. die drei schauen auf dem Foto sooo glücklich aus. :-) Ich freu mich mit euch/Ihnen.

    Alles Liebe und viel Segen,
    sabrina

    AntwortenLöschen